Unnötige Niederlage gegen Freiburg

Statt die Gelegenheit zu nützen und gegen einen direkten Konkurrenten einen wichtigen Heimsieg einzufahren, um in der Tabelle einen Schritt nach vorne zu machen, wurde das Spiel 0:1 verloren und äußerst leichtsinnig Punkte hergeschenkt. Zwar kontrollierte der SSV lange Zeit das Geschehen, Torchancen spielten aber nur die Gäste heraus. Insgesamt war das einfach zu wenig auf dem Platz. Zu wenig kam an diesem Tage auch aus dem Block E, der von 40 SSV-Fans bevölkert wurde. Immerhin wurde der Support nach dem Rückstand nicht eingestellt, ansonsten war unser Auftritt an diesem Tage von mehr Tiefen als Höhen geprägt.