Starkes Unentschieden in Bissingen

02. Spieltag / FSV Bissingen - SSV Reutlingen 0:0 / 19.08.2017 Read More

Das aus in der zweiten Runde des WfV-Pokals

02. Runde WfV-Pokal / VfB Bösingen - SSV Reutlingen 6:5 n.E. / 15.08.2017 Zweite Runde raus! Nach einer lustlosen und überheblichen Leistung gegen den Landesligisten aus Bösingen, schied unsere Mannschaft am vergangenen Dienstagabend im Elfmeterschießen aus. Dabei ging der SSV sowohl in der regulären Spielzeit, als auch in der Verlängerung in Führung, musste aber jedes Mal zeitnah den Ausgleich hinnehmen und verschoss im anschließenden Elfmeterschießen zweimal. Dies besiegelte das frühe Ausscheiden im Pokal. Leider muss festgehalten werden, dass diese Niederlage nicht unverdient war. Somit ist die Chance dem grauen Oberligaalltag durch den Pokal zu enteilen in dieser Saison schon wieder passé...Read More

Solide Leistung im ersten Heimspiel

01. Spieltag/ SSV Reutlingen - FV Ravensburg 1:1 / 11.08.2017   Unser SSV eröffnete am vergangenen Freitag bei einem Flutlichtspiel gegen Ravensburg die neue Oberligasaison. Die Tatsache, dass es das erste Spiel der neuen Saison war und es sich dazu noch um ein Flutlichtspiel handelte, ließ die Erwartungen an einen stimmungsvollen Fußballabend an einer (für SSV-Verhältnisse) gut gefüllten Kreuzeiche aufleben. Letztlich machte das Wetter dem ganzen einen Strich durch die Rechnung. Es regnete den ganzen Freitag ununterbrochen in Strömen. Zwar fanden trotzdem immerhin 1046 Zuschauer den Weg an die Kreuzeiche, dennoch wären bei normalen Bedingungen sicherlich deutlich mehr Zuschauer ins Stadion gekommen. Unsere Gruppe startete mit einer kleinen Choreographie in die Saison...Read More

Erste Runde WfV-Pokal, kein Hindernis

01. Runde WfV-Pokal / FC Holzhausen - SSV Reutlingen 0:2 / 05.08.2017   Die erste Pokalrunde führt uns nach Holzhausen, einem Stadtteil der Stadt Sulz am Neckar. Auf der Hinfahrt wurde in einem Biergarten eine Pause eingelegt und dort gemeinsam eine schöne Zeit verbracht, bevor wir kurz vor Anpfiff die restlichen Kilometer zum Spielort zurücklegten. Anschließend enterten wir den Dorfplatz und wählten als Standort eine Treppe auf Höhe der Mittellinie. Insgesamt umfasste unser Mob rund 40 Personen, die bei heißen Temperaturen ihr Möglichstes taten, um unseren Herzensverein nach vorne zu treiben. Zwar haben wir mit unserem Auftritt sicherlich keine Bäume ausgerissen, allerdings passten Beteiligung und Lautstärke durchgehend und jeder hatte sichtlich Spaß dabei...Read More

Kleinfeldturnier 2017

Am 24. Juni lud unsere Gruppe zum mittlerweile 11. Mal zum Szene E Kleinfeldturnier im Schatten der Haupttribüne des Stadions an der Kreuzeiche. 11 Mannschaften hatten sich insgesamt versammelt um den Wanderpokal auszuspielen. Eine Besonderheit gab es beim diesjährigen Turnier: Da unsere A-Jugend an diesem Tag das Rückspiel in der Relegation in Backnang bestritt und nach dem Sieg im Hinspiel die Zeichen auf Aufstieg standen, bereiteten wir uns bereits im Vorfeld darauf vor, den Jungs bei der Ankunft des Mannschaftsbusses an der Kreuzeiche einen gebührenden Empfang zu bereiten. So wurde das Turnier vor den Halbfinalspielen unterbrochen und die gesamte Meute zog los, um der A-Jugend zum vollbrachten Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse dieser Altersstufe zu beglückwünschen...Read More

Gegen alle Stadionverbote!

Zum letzten Heimspiel der vergangenen Saison empfing unser SSV den 1. CfR Pforzheim. Auch wenn es sportlich für uns um nichts mehr ging, zeigte die Mannschaft auf dem Platz durchaus den Willen, die Saison nach der jüngsten Niederlagenserie noch einmal mit einem Erfolgserlebnis zu beenden. So bekam man dann auch noch einmal ein recht sehenswertes Spiel geboten, dass die Roten verdient mit 4:2 für sich entscheiden konnten. Block E war an diesem Tag von ca. 70 Supportwilligen besiedelt, die einen annehmbaren Auftritt ablieferten. Ganz zufriedenstellend, aber eben auch nichts Herausragendes. Erwähnenswert sind noch einige optische Aktionen, die unsere Gruppe an diesem Spieltag zeigte...Read More

Mit drei Auswärtstoren nicht belohnt

Zum letzten Auswärtsspiel in dieser Saison reisten wir mit dem Bus bereits ein paar Stunden früher als nötig nach Neckarsulm, um dort in einem lokalen Brauhaus einzukehren und die Auswärtssaison mit einem kleinen, aber feinen Highlight, ganz unabhängig vom Sportlichen, abzuschließen. Diese Entscheidung erwies sich dann auch als echter Glücksgriff und so konnten wir ein paar richtig schöne Stunden als Gruppe verbringen. Der Brauhausbesuch sollte dann, wie von dem ein oder anderen sicher erwartet, das Highlight des Tages bleiben. Denn in Neckarsulm durften wir dann auch bei herrlichstem Sonnenschein die vierte Niederlage in Folge bestaunen. Zwar hielt unsere Mannschaft lange Zeit so gut es ging mit dem Drittplatzierten mit, musste sich jedoch nach 90 Minuten mit 3:5 geschlagen geben...Read More

Hollenbach den ersten Auswärtssieg geschenkt…

Unsere SSV-Kicker schafften es an diesem Tage das Spiel gegen den Absteiger aus Hollenbach schon in der Anfangsphase der Partie aus der Hand zu geben. Es dauerte nämlich lediglich 24 Zeigerumdrehungen, bis wir mit einem Spielstand von 0:3 mehr als bedient in die Röhre schauen mussten. Dass die Gegentore allesamt innerhalb von 14 Minuten fielen (zwischen der 14. bis zur 24. Minute), macht das ganze Spektakel natürlich nicht besser. Block E reichte es an diesem Abend bereits nach etwa einer halben Stunde. Wirklich keiner von uns hatte Lust, sich zum dritten Mal in Folge vom Gegner dermaßen abschlachten zu lassen und so rollten wir noch in der ersten Halbzeit die Doppelhalter und Schwenkfahnen ein und verkrümelten uns in die grün-weißen Sitzschalen der Haupttribüne. Read More

Kein Land gesehen – 0:3 Heimniederlage

Naja, was soll man zu diesem Heimspiel sagen? Keine Chancen, von Anfang an die schwächere Mannschaft. Verdiente Niederlage. Nach drei Heimsiegen in Folge wurde man vom Tabellenführer dann doch wieder in die Realität zurückgeholt, denn bereits nach 25 gespielten Minuten durften wir alle drei Gegentore bestaunen und zusehen wie der SSV in der ersten Halbzeit mal so gar kein Fußball auf die Reihe bekommen hat. Die zweite Hälfte war dann zwar nicht ganz so katastrophal, aber selbst mit sehr viel Gutmütigkeit wäre mehr als ein schadensmindernder Ehrentreffer auch nicht verdient gewesen. Zu Block E lässt sich an diesem Tag nur schwer ein Fazit ziehen...Read More