Saison 2018/2019

Wechselbad der Gefühle / 4:3 Heimsieg

15. Spieltag / SSV Reutlingen - Neckarsulmer SU 4:3 / 10.11.2018 Weiter

Wieder Punkte liegen gelassen

14. Spieltag / Normannia Gmünd - SSV Reutlingen 1:1 / 03.11.2018 Weiter

Eine Runde weiter…

Achtelfinale / TSV Crailsheim - SSV Reutlingen 0:3 / 31.10.2018 Weiter

Big Points gegen Bahlingen geholt

13. Spieltag/ SSV Reutlingen - Bahlinger SC 1:0 / 27.10.2018 Weiter

Schwache Leistung in Göppingen

12. Spieltag/ Göppinger SV - SSV Reutlingen 2:0 / 20.10.2018 Diesmal also Göppingen. Aufgrund der Scherereien, die wir hier regelmäßig mit den Bullen hatten, entschieden und es in unserer jetzigen Situation definitiv nicht zielführend ist den nächsten "Skandal" herauszufordern, entschlossen wir uns diesmal für die entspannte Anreise-Variante per Bus statt Bahn. Und so fanden wir uns direkt nach dem Erreichen der B10 wieder in der Polizei-Eskorte wieder. Allerdings, trotz erneut anwesender Reiterstaffel hielten sich die Cops diesmal angenehm zurück. Nach peniblen aber dennoch korrekten Einlasskontrollen standen wir im Gästeblock, der ja bekanntlich mit seinen Betonstufen zu überzeugen weiß. Soweit - so gut, doch dann kam unser SSV 05 ins Spiel...Weiter

Die passende Antwort gegeben!

11. Spieltag/ SSV Reutlingen - SV Oberachern 5:1 / 13.10.2018 Eine Woche nach der ersten, herben Saisonniederlage in Nöttingen, waren wir alle gewillt, nun erst recht kämpferisch und mit gesundem Ehrgeiz die passende Antwort gegen Oberachern zu geben. Um dies zu untermauern fertigten wir extra ein neues Banner, mit der Aufschrift: „Zusammen kämpfen, Gemeinsam Siegen“ an, was auch dass mit der Mannschaft einberufene Motto für den Spieltag sein sollte. Das Banner brachten wir als Motivationsschub dann auch bereits vor dem Spiel am Tor an und nutzten es auch für uns selbst zum Intro als Untermalung. Block E war an diesem Tag folgerichtig auch gut gefüllt und legte entsprechend motiviert los. Das Spiel sollte dann ja auch einiges hergeben...Weiter

Mund abwischen und weiter machen!

10. Spieltag/ FC Nöttingen - SSV Reutlingen 5:0 / 05.10.2018 Wieder einmal ein Freitagabendspiel in Nöttingen. Wieder einmal dieselbe Diskussion mit der Chefetage auf der Arbeit: „Ich hoffe dieser Termin ist wirklich wichtig, es kann nicht sein, dass Sie zwei Stunden vor Arbeitsende ins Wochenende gehen.“ “Natürlich ist es ein wichtiger Termin. Hätte ich die Möglichkeit gehabt, ihn zu verschieben, hätte ich das sicher gemacht.“ Man hätte den Anpfiff doch einfach bei Samstag belassen können, aber ja, hätte. Was der Verband sich dabei wieder gedacht hat, kann glaub keiner wirklich nachvollziehen. Wenn dabei überhaupt von „denken“ gesprochen werden kann... Naja, so startete die heutige groteske Show, also pünktlich um 19 Uhr...Weiter

1:1 im Topspiel gegen Bissingen

09. Spieltag/ SSV Reutlingen - FSV Bissingen 1:1 / 29.09.2018 Erfreuliche 1519 Zuschauer fanden an diesem sonnigen Samstag den Weg an die Kreuzeiche. Dort sollte an diesem Tage das Topspiel gegen den Drittplatzierten aus Bissingen steigen. Unser SSV startete verheißungsvoll und aufmerksam in die Partie. Unsere Jungs hatten mehr Ballbesitz und konnten sich sogar einige Halbchancen erspielen. Die Ernüchterung folgte jedoch zügig: Bissingen ging mit dem ersten Torschuss in Führung. Danach beschränkten sich die Gäste auf das Verteidigen und bei unserem SSV lief auf dem Rasen nicht mehr allzu viel zusammen. Ähnlich auch das Bild in unserem Block E...Weiter

Weiterhin ungeschlagen

08. Spieltag/ SSV Reutlingen - Germania Friedrichstal 2:0 / 01.09.2018 Zu Gast war heute an unserer Kreuzeiche der Tabellenvorletzte der Oberliga Baden-Württemberg. Der Aufsteiger FC Germania Friedrichstal konnte sich in den ersten sieben Spielen in der höherklassigen Liga bis jetzt noch nicht wirklich durchsetzen und hat bis dato deswegen auch nur läppische drei Punkte einfahren können. Für unsere derzeit starke Mannschaft sollte dieses Pflichtspiel also ein weiterer Dreier werden. Naja, am Ende wurde es für uns dann doch nicht ganz so leicht wie erhofft. Das Spiel startete richtig gut mit einigen Chancen direkt nach Anpfiff, allerdings scheiterte man meistens an einem gegnerischen Fuß, der dann doch noch irgendwie den Ball aus der Gefahrenzone befördern konnte...Weiter