Mund abwischen und weiter machen!

10. Spieltag/ FC Nöttingen - SSV Reutlingen 5:0 / 05.10.2018 Wieder einmal ein Freitagabendspiel in Nöttingen. Wieder einmal dieselbe Diskussion mit der Chefetage auf der Arbeit: „Ich hoffe dieser Termin ist wirklich wichtig, es kann nicht sein, dass Sie zwei Stunden vor Arbeitsende ins Wochenende gehen.“ “Natürlich ist es ein wichtiger Termin. Hätte ich die Möglichkeit gehabt, ihn zu verschieben, hätte ich das sicher gemacht.“ Man hätte den Anpfiff doch einfach bei Samstag belassen können, aber ja, hätte. Was der Verband sich dabei wieder gedacht hat, kann glaub keiner wirklich nachvollziehen. Wenn dabei überhaupt von „denken“ gesprochen werden kann... Naja, so startete die heutige groteske Show, also pünktlich um 19 Uhr...Weiter

1:1 im Topspiel gegen Bissingen

09. Spieltag/ SSV Reutlingen - FSV Bissingen 1:1 / 29.09.2018 Erfreuliche 1519 Zuschauer fanden an diesem sonnigen Samstag den Weg an die Kreuzeiche. Dort sollte an diesem Tage das Topspiel gegen den Drittplatzierten aus Bissingen steigen. Unser SSV startete verheißungsvoll und aufmerksam in die Partie. Unsere Jungs hatten mehr Ballbesitz und konnten sich sogar einige Halbchancen erspielen. Die Ernüchterung folgte jedoch zügig: Bissingen ging mit dem ersten Torschuss in Führung. Danach beschränkten sich die Gäste auf das Verteidigen und bei unserem SSV lief auf dem Rasen nicht mehr allzu viel zusammen. Ähnlich auch das Bild in unserem Block E...Weiter

Weiterhin ungeschlagen

08. Spieltag/ SSV Reutlingen - Germania Friedrichstal 2:0 / 01.09.2018 Zu Gast war heute an unserer Kreuzeiche der Tabellenvorletzte der Oberliga Baden-Württemberg. Der Aufsteiger FC Germania Friedrichstal konnte sich in den ersten sieben Spielen in der höherklassigen Liga bis jetzt noch nicht wirklich durchsetzen und hat bis dato deswegen auch nur läppische drei Punkte einfahren können. Für unsere derzeit starke Mannschaft sollte dieses Pflichtspiel also ein weiterer Dreier werden. Naja, am Ende wurde es für uns dann doch nicht ganz so leicht wie erhofft. Das Spiel startete richtig gut mit einigen Chancen direkt nach Anpfiff, allerdings scheiterte man meistens an einem gegnerischen Fuß, der dann doch noch irgendwie den Ball aus der Gefahrenzone befördern konnte...Weiter

Die Tabellenspitze erobert

07. Spieltag/ SV Spielberg - SSV Reutlingen 1:3 / 15.09.2018 An diesem Tage hatte unser SSV heute die Chance, den ersten Tabellenplatz wieder zurück zu erobern. Sechs Spiele ungeschlagen und davon nur zwei Unentschieden, wer hätte das gedacht. In hoffnungsvoller Erwartung auf den nächsten Dreier unserer Elf verlief die Busfahrt bei strahlendem Sonnenschein ohne Probleme, sodass, aufgrund der früher Ankunft, vor dem Käfig noch ein paar Bier geext werden konnten. Zum Spiel: Die Mannschaft braucht nicht lange, um sich zu sortieren. Den folgenden Angriff hat man in dieser Saison auch schon öfter gesehen. Sessa wuselt sich an der rechten Strafraumgrenze entlang und spielt einen scharfen Ball in die Mitte auf Giles, welcher diesen locker mit dem Innenrist einschieben kann...Weiter

Ohne Probleme die dritte Runde überstanden

03. Runde WfV-Poakl / FV 08 Rottweil - SSV Reutlingen 1:5 / 12.09.2018 Die dritte Runde des WfV-Pokals führte uns nach Rottweil. Auf der Landkarte sah das erstmal deutlich geschickter aus als Ravensburg am Mittwoch zuvor und so wurde unsere Abfahrt diesmal auch etwas arbeitnehmerfreundlicher angesetzt. War wohl leider nichts, im Block standen wir erst ein paar Minuten nach Anpfiff, der Dank gilt hier dem Feierabendverkehr in der Barfußstadt. Rottweil hatte das Punktspiel davor übrigens mit 1:8 verloren, womit man sich schon auf ein entspanntes Weiterkommen freuen durfte. Und so kam es dann auch, 13. Minute – 1:0 für uns. Im Block derweil machten wir uns einen Chilligen, mal sangen wir, mal nicht und passten uns so dem Geschehen auf dem Rasen an...Weiter

Remis gegen Villingen

04. Spieltag/ SSV Reutlingen - SGV Freiberg 4:0 / 01.09.2018 Der aktuelle Tabellenführer empfängt den Viertplatzierten, der in der vergangenen Saison als Vize-Meister knapp in der Aufstiegsrelegation zur Regionalliga gescheitert war. Und ja, dieses Spitzenspiel sollte tatsächlich an der Kreuzeiche stattfinden und der aktuelle Tabellenführer war niemand anderes als der SSV Reutlingen. Auch wenn sich angesichts der erfolgreichen Rückrunde auch in unseren Kreisen ein gewisser, vorsichtiger Optimismus breitgemacht hatte, wurden die Erwartungen an unsere Mannschaft für diese Saison bisher bei Weitem übertroffen...Weiter

Die Serie hält…

05. Spieltag / FV Ravensburg - SSV Reutlingen 0:1 / 25.08.2018 Wie bereits ein halbes Jahr zuvor ging es erneut unter der Woche, aber motiviert, nach Ravensburg. Was für ein emotionales Feuerwerk uns dann aber bevorstehen sollte, war zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht abzusehen. Kurz vor Anpfiff noch schnell angeflaggt und dann sollte es auch direkt losgehen. Der Motivation entsprechend startete auch der Gästeblock lautstark und entschlossen in die Partie. Nicht weniger entschlossen ging auch unsere Mannschaft diese Partie an und konnte trotz anfangs stark aufspielender Ravensburger immer wieder starke Akzente setzen...Weiter

Freiberg mit 4:0 nach Hause geschickt

04. Spieltag/ SSV Reutlingen - SGV Freiberg 4:0 / 01.09.2018 Wir steigen auf! Das letzte Heimspiel gegen Freiberg dürfte alle Optimisten noch weiter beflügelt haben. Dabei standen die Vorzeichen nicht unbedingt auf diesen satten 4:0-Sieg. Klar, der SSV war in den ersten 3 Ligaspielen ungeschlagen. Aber Freiberg gehörte eben auch in den letzten Jahren zu den stärkeren Teams der Oberliga, im Heimspiel letzte Saison kam unser SSV noch mit 0:4 unter die Räder. Umso erstaunlicher, was unsere Mannschaft da von Beginn an ablieferte, als in der 9. Minute bereits das erste Mal im Gehäuse der Gäste klingelte. Gleich 3 Tore durfte Neuzugang Giles Sanchez für sich verbuchen...Weiter

Glücklicher Auswärtssieg in Backnang

03. Spieltag / TSG Backnang - SSV Reutlingen 0:1 / 25.08.2018 Der dritte Spieltag der laufenden Saison führte uns zur TSG Backnang. Nach 4 Punkten aus 2 Spielen traten wir bei einem punktgleichen Kontrahenten an. Die Voraussetzungen für ein spannendes Spiel waren also erfüllt. Unsere Gruppe trat die Reise mit dem Zug an. In Bad Cannstatt stieg eine etwa 30-köpfige Besatzung des Commando Cannstatt dazu und vergrößerte damit unseren Haufen. Dem Support würden wir an diesem Tage das Prädikat „solide aber ausbaufähig“ zuschreiben. Unser Haufen stand zwar kompakt und machte mit, trotzdem hatte man oft den Eindruck, dass das letzte Quäntchen für einen wirklich starken Auftritt gefehlt hat. Das Spiel auf dem Platz war von Anfang an hitzig und umkämpft...Weiter