Hollenbach den ersten Auswärtssieg geschenkt…

Unsere SSV-Kicker schafften es an diesem Tage das Spiel gegen den Absteiger aus Hollenbach schon in der Anfangsphase der Partie aus der Hand zu geben. Es dauerte nämlich lediglich 24 Zeigerumdrehungen, bis wir mit einem Spielstand von 0:3 mehr als bedient in die Röhre schauen mussten. Dass die Gegentore allesamt innerhalb von 14 Minuten fielen (zwischen der 14. bis zur 24. Minute), macht das ganze Spektakel natürlich nicht besser. Block E reichte es an diesem Abend bereits nach etwa einer halben Stunde. Wirklich keiner von uns hatte Lust, sich zum dritten Mal in Folge vom Gegner dermaßen abschlachten zu lassen und so rollten wir noch in der ersten Halbzeit die Doppelhalter und Schwenkfahnen ein und verkrümelten uns in die grün-weißen Sitzschalen der Haupttribüne.