Reutlingen & Sankt Gallen!

Endlich wurde der erste Sieg in diesem Jahr eingefahren. Mit 5:0 besiegte unser SSV den Tabellenletzten aus Neckarelz und schaffte es damit die Abstiegsränge zu verlassen. Doch aktuell hält uns nur die bessere Tordifferenz in der Nichtabstiegszone, sodass es weiterhin auf jeden Punkt ankommt und es am kommenden Samstag in Sandhausen einer weiteren Leistungssteigerung bedarf. Der hohe Heimsieg geriet am vergangenen Samstag jedoch etwas in den Hintergrund. Schon seit einiger Zeit stand fest, dass uns bei diesem Spiel zahlreiche Freunde aus St. Gallen unterstützen werden. So stand dieser Tag ganz im Zeichen unserer Freundschaft zur Fanszene des FC St. Gallen. Passend dazu fertigten wir im Vorfeld eine Choreographie an und organisierten ein kleines Programm. Letztlich unterstützten uns rund 80 Ultras von allen relevanten Grupppen des Espenblocks und hatten somit ihren Anteil an der wohl lautesten ersten Halbzeit der jüngeren Vergangenheit. In der zweiten Halbzeit wurde unser Support zwar etwas schwächer, hielt sich allerdings immer noch in einem akzeptablen Bereich. Außerdem gab es in der zweiten Halbzeit noch ein Spruchband für unsere Stuttgarter Freunde zu sehen, die in der vergangenen Woche ihr zwanzigjähriges Bestehen feiern durften. Nach dem Spiel ging es zu Fuß in die Stadt, wo die Feierlichkeiten fortgeführt wurden. Reutlingen und Sankt Gallen!