Sonntag, 12:30 Uhr – 2:2 in Backnang

22. Spieltag/ TSG Backnang - SSV Reutlingen 2:2 / 11.03.2018 Zweites Rückrundenspiel und zum zweiten Mal ging es in die Ferne. Weil am Vortag die Drittligapartie Großaspach - Wiesbaden stattfinden sollte, wurde unser Spiel kurzerhand von Samstag 15:30Uhr auf Sonntag 12:30Uhr verlegt. Einfach mal wieder komplett sinnfrei. Das "Stadion" stellte heute der Kunstrasennebenplatz dar. Insgesamt fanden rund 90 Reutlinger den Weg nach Backnang, rund die Hälfte ließ sich unserer Gruppe zuordnen. Unsere Mannschaft startete stark in die Partie, lieferte tatsächlich die beste Halbzeit seit langer Zeit ab und führte Backnang zeitweise vor. Chancen wurden zahlreiche herausgespielt, zweimal wurde der Ball über die Linie geschossen und so ging es mit einer völlig verdienten 2:0 Führung in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wurde Backnang stärker und konnte den Anschlusstreffer erzielen. Spätestens nach diesem Gegentreffer zeigte unser SSV sein bekanntes Gesicht. Backnang drückte, unser Innenverteidiger sah gelb-rot und wenige Minuten später stand es 2:2. Unser Torwart bewahrte uns mit der ein oder anderen Parade vor der Niederlage und so konnte immerhin ein Punkt aus Backnang entführt werden, der im Abstiegskampf noch wichtig werden könnte. Unser Auftritt war schwankend. Es gelang uns nicht dauerhaft unseren Support in einer angemessenen Lautstärke vorzutragen und der Lethargie zu entfliehen. Insgesamt war er aber schon ok. Wir spielen seit acht Jahren ohne nennenswerten Gegner und Highlights in der verkackten Oberliga, es ist einfach realitätsfremd zu erwarten, dass wir jedes Mal ein Feuerwerk abbrennen.